Montag, 13. Januar 2014

Nähen für's neue Maschinchen

Nachdem ich also zu Weihnachten mein neues Maschinchen bekommen habe - eine Elna eXplore 220, für mich vollkommen ausreichend - musste gleich passend dazu genäht werden. Keine großartigen Sachen, aber gut geeignet damit ich mich an die neue Maschine gewöhnen konnte.
Entstanden sind ein Nadelkissen, welches an der Maschine befestigt werden kann und eine Wendetasche für das Pedal, damit es in der riesigen Transporttasche nicht die Maschine zerkratzt.
Den Stoff dafür hatte ich vor einigen Jahren im hiesigen Stoffgeschäft gekauft und immer wieder mal vernäht - jetzt ist leider nur noch ein kleiner Rest übrig.







Als Nächstes stehen ein Bommeltuch, noch mehr Nadelkissen und ein Beanie für mich auf der To-Sew-List. Allerdings sieht es für meine Nähzeit aufgrund der bevorstehenden Klausuren und Blockpraktika eher schlecht aus, deshalb sind die aktuell geplanten Sachen auch alle RatzFatz-Nähprojekte. Denen kann ich mich dann gut in meinen knappen Lernpausen widmen ohne dass sie sich über Tage hinziehen und in Vergessenheit geraten.

Dazu kommt auch noch die Tatsache, dass ich mir gern mal wieder Zeit zum Backen nehmen würde - seit den Weihnachtsplätzchen und den Kürbisbroten für die Feiertage ist das Backen echt zu kurz gekommen...bis auf kleine Apfel- und Aprikosenteilchen, die ich letzte Woche mit ganz wenig Aufwand gemacht habe!

Mal schauen, wozu ich in den nächsten Tagen so komme!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen