Donnerstag, 20. November 2014

RUMS #15: Monster-Nackenkissen

Heute RUMST es mal wieder! Und zwar mit einem ganz neuen Schnitt, der quasi jetzt in dieser Minute veröffentlicht wird.

Ich durfte nämlich für die liebe Moni (Nähoma-Moni) das Monster-Nackenkissen probenähen. Pünktlich zum RUMS sind wir alle fertig geworden und zwar wirklich sowas von pünktlich! Vor genau zehn Minuten war das endgültige Freebook komplett fertig!
Moni ist so eine herzliche Person und auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, haben wir so viele nette Mails geschrieben und so hat das Probenähen besonders viel Spaß gemacht :)

Ich bin von dem Kissen mehr als begeistert, denn es macht das Lesen sooo angenehm. Die Form ist einfach perfekt und das Kissen wahnsinnig bequem!
Man kann das Kissen ganz schlicht nähen, Moni hat aber auch Applikationsvorlagen integriert, mit denen man das Nackenkissen wahlweise zum Monster oder zur Eule machen kann.
Wenn man sich - wie ich mich - nicht entscheiden kann, aber auch keine Zeit hat zwei Kissen zu nähen, kann man einfach eine Seite als Monster, die andere Seite als Eule gestalten ;)
Außerdem hat man die Auswahl zwischen einem Kissen in Hoch- und Querformat. Und auch wenn das Kissen gerade nicht in Benutzung ist, macht es auf der Couch richtig was her.

Schaut unbedingt mal bei Moni vorbei, dort findet ihr das Freebook und viele weitere Designbeispiele.





Ich sitze jetzt mit dem Eulenmonster auf der Couch und lese mich durch das DaWanda LoveMag - mein Gewinn von Melanie von (Alles) NähBAR, in deren Probenäh-Team ich übrigens seit Kurzem sein darf.Es kam perfekt zur Ich-muss-Weihnachtsgeschenke-aussuchen-Zeit hier an und ich lese schon den ganzen Abend fleißig darin.
Melanie hat mir noch süße Geschenkanhänger für Weihnachten dazugelegt - perfekt für mich, denn die gekauften Anhänger finde ich selten schön und zum Basteln fehlt mir oft die Zeit.
Melanie, vielen herzlichen Dank für das Magazin und die Aufnahme in dein Probenäh-Team,
ich bin immer noch überwältigt!

Morgen früh drehe ich dann die Runde bei den anderen RUMS-Mädels ;)



Stoffe: Erding von Swafing über Dawanda, Uni-Webware von buttinette

Kommentare:

  1. Liebe Lisa, lass ich ganz herzlich drücken, ich finde gar keine Worte dafür du bist wirklich so lieb.

    Ohne dich hätte ich es mit meinem verstauchten Fuß heute nicht mehr hinbekommen das e-Book rechtzeitig online zu stellen.
    Dein Kissen sieht so super schön aus, eine klasse Idee 2 verschiedene Seiten zu machen, mir gefallen beide Seiten.

    LG moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      sehr sehr gern habe ich dir geholfen und würde das jederzeit wieder tun! Ich bin schon gespannt auf deine nächsten Schnitte ;)
      Dir wünsche ich gute Besserung und euch ein schönen Urlaub!

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Habe das Kissen schon bei Moni bewundert, hat eine tolle Form, deines ist klasse, warum auch nicht zwei verschiedene Seiten ist doch praktisch.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kissen!
    Sei lieb gegrüßt,
    Christin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Chaozmieze,

    Ich finde das Nackenkissen super Hübsch. Das mit den zwei Seiten von dem Nackenkissen finde ich gut und originell. Ich habe auch mal deine anderen Blogbeiträge besucht. Ich finde den Blog allgemein sehr gut und echt lesenswert. Danke für die tolle Leistung =)

    lg Klara

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank für das Lob. Es freut mich, dass dir mein Blog gefällt.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen