Dienstag, 14. April 2015

Plotterliebe: Handyverschönerung

Als ich am Samstag das Geburtstagsgeschenk für meinen Onkel geplottet habe, habe ich direkt auch mein Handy in Angriff genommen. Das wollte ich schon länger verschönern, bin aber bisher nicht dazu gekommen.
Jetzt, wo meine Mutter in der Welt der Smartphones angekommen ist und wir das gleiche Cover ums Handy haben, musste sowieso was zur Unterscheidung her.
In einer der vielen Plottergruppen auf facebook gab es ein Freebie, was meine Leidenschaften Medizin und Nähen perfekt verbindet. Okay, medizinisch nicht ganz richtig, aber das ist künstlerische Freiheit ;)
Das Entgittern war eine ganz schöne Frickelei, vor allem die Linien an der Garnrolle und das Nadelöhr haben mir Geduld und Fingerspitzengefühl abverlangt. Umso mehr freue ich mich jetzt über das Ergebnis.




Mit diesem Cover passt mein Handy leider nicht mehr in die Bowie, die ich letztes Jahr gemacht habe, da muss also dringend eine neue her. Gut, dass es den Schnitt in vier Größen gibt. Zur Zeit bin ich aber noch auf der Suche nach DEM Stoff.
Mein verschönertes Handy zeige ich heute beim Creadienstag und dann gehe ich auch direkt gucken, was die anderen gewerkelt haben. Außerdem verlinke ich zu Plotterliebe.
[Edit: Außerdem verlinke ich zu den neuentdeckten Herzensangelegenheiten von Ellen.]

Morgen gibt's dann endlich mal wieder was Genähtes ;)

Datei: Sewingmachinesticker (RhythmStrip)
Folie: Oracal 751 über Plott-Liesl

Kommentare:

  1. Wirklich toll !
    Und da ein Herz dabei ist, würde ich mich freuen, wenn du es bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen von nellemies design

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,
      das mach ich sehr gern und schau direkt mal, was ich sonst noch an Herzensangelegenheiten finde.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Oh Lisa, das sieht ja wunderschön aus dein Handy. Da kannst du es nun wirklich sehr gut unterscheiden, so ein tolles Disign hat bestimmt nicht jeder. Nähen und Medizin, super schön. da hast du ja dann auch eine sehr moderne Mama.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt mir echt total gut!
    Ich hab sowas ähnliches schon mal als Tattoo gesehen, aber so könnte ich mir das für mich auch vorstellen.
    Wo bekommt man denn die Datei?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Facebook-Gruppe heißt "Cameo Portrait & Silhouette Deutschsprachig", da gibt es auch viele Tutorials und andere Freebies.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  4. Ach cool, dass man Handyhüllen auch beplotten kann, wusste ich noch gar nicht. Nette Idee.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe festgestellt, dass man so gut wie alles beplotten kam, was eine glatte Oberfläche hat, man braucht nur die richtige Folie ;)
      Nach meinen Prüfungen nehme ich mir mal wieder Zeit ausgiebig auf deinem Blog zu stöbern und schreibe mir alles auf, was ich von deinen tollen Ideen mal versuchen möchte!

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  5. Uuuh, das wäre auch perfekt für uns, habe sehr viele Ärzte in der angeheirateten Familie :) Nur leider keinen Plotter :D
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bevor ich den Plotter hatte, habe ich die Folien mit einem Skalpell ausgeschnitten, aber das wird bei so filigranen Motiven eher schwierig ;)
      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  6. Stimmt, der QRS Komplex ist stellenweise wirklich ein wenig auffällig :-)
    Nein im Ernst, schicke Handyhülle, da bleiben keine Fragen offen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Es ist nicht nur der QRS-Komplex, ich sehe gar keine T-Welle :D

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  7. Liebe Lisa,

    das sieht aber sehr gut aus, ich bin begeistert! Ich habe bisher nur Papier und etwas Baumwollstoff ausgeplottet, das mit der Folie kenne ich noch gar nicht! Sehr schön!

    LG Ioana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! An Stoff habe ich mich noch nicht ran getraut, da habe ich ziemlich großen Respekt vor, steht aber definitiv auf meiner Plotterliste.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  8. Oh das ist ja schön! Wirklich cool, das Motiv würde mir auch gefallen. Schade das ich keinen Plotter habe, damit kann man echt tolle Sachen machen!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Du kannst die Folie auch mit einem Skalpell schneiden, das ist allerdings bei so feinen Motiven wie hier nicht ganz einfach. Für größere Plotts auf Shirts geht das aber super!

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen