Donnerstag, 23. April 2015

RUMS #8: Invidia

Den Schnitt Invidia von Ilka (erbsünde) gibt es jetzt schon einige Monate - jetzt erst bin ich auch dazu gekommen mir eine Invidia zu nähen!
Der Schnitt ist ganz einfach, aber durch verschiedene Längen und verschieden hohe Bündchen ein echter Allrounder: kurzer Rock, langer Rock oder ausgestelltes Bandeau-Top - alles ist möglich!

Meine Invidia habe ich aus dem blauen Mats von Swafing genäht - schlicht und trotzdem wirkungsvoll.
Auch wenn der richtige Sommer erst noch kommt, hat die Invidia Potential zum Lieblingsteil, geht schließlich auch im Frühling und Herbst mit Leggings oder Strumpfhose drunter ;)
Außerdem kann man Invidia auch als Top tragen, schön luftig schwingend und perfekt für den Strand.

Tragefotos gibt es heute wieder nicht, morgen steht die letzte Prüfung an und Tragefotos sind eindeutig zeitaufwändiger als Fotos an der Schneiderbüste. Aber ich habe die Sonne ausgenutzt und die Fotos auf dem Balkon gemacht, mal was anderes als die weiße Küchenwand ;)
Ab Samstag wird es hier ruhiger, dann habe ich wieder mehr Zeit zum Nähen und Fotografieren. Heute kann ich mit der blitzschnell genähten Invidia aber noch zu Muddis RUMS!





 



Schnitt: Invidia von erbsünde
Stoff: Mats von Swafing über Strandgutraeuber, Uni-Jersey Starline über Stoffwelten

1 Kommentar:

  1. Richtig toll geworden. Der Stoff gefällt mir super.

    Ich hoffe die Prüfung ist gut gelaufen.

    Allerliebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen