Dienstag, 8. März 2016

Probenähen: Bademantel zum einkuscheln

Auch heute möchte ich euch nochmal das Ergebnis eines Probenähens zeigen und euch den neuen Fadenkäfer-Schnitt wirklich ans Herz legen.
Nachdem Carolin von Fadenkäfer vor Kurzem den Bademantel Kuschel für Kinder veröffentlicht hat, folgt jetzt der Bademantel für Frauen. Mit großzügigem Schnitt, verschiedenen Längen, Kapuze oder Kragen, einlagig oder gefüttert gibt es so viele Varianten, da sollte für jeden etwas dabei sein.


Meinen Bademantel habe ich in der kurzen Variante genäht, einlagig und ohne Kapuze. Aus dickem, kuscheligen Frottee von Frau Strandgutraeuber eignet er sich sowohl zum einkuscheln nach dem Baden, als auch für ein ausgedehntes Wochenend-Frühstück. Den Gürtel und den Belegstreifen habe ich aus lila Interlock aus meinem XXL-Paket gemacht.


Ich habe den Mantel bewusst schlicht gehalten und auf Kapuze und Taschen verzichtet, aber der nächste Bademantel soll auf jeden Fall eine Kapuze bekommen. Der Schnitt lässt sich - wie bei Carolins Schnitten üblich - ganz einfach nähen und sitzt sehr gut.



Nur das Fotografieren gestaltete sich diesmal etwas schwierig, denn einen Bademantel so zu fotografieren, dass der Hintergrund thematisch passt und man trotzdem nicht aussieht, als sei man gerade aus dem Bett gefallen, muss man erstmal üben :D



Nach dieser Fotoflut verlinke ich den Bademantel bei Handmade on Tuesday, DienstagsDinge und Meertjes Link your stuff.



***Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probenäherin für Fadenkäfer entstanden. Das eBook "Bademantel für Frauen" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen.***

Schnitt: Bademantel für Frauen (jetzt noch zum Einführungspreis!) von Fadenkäfer
Stoff: dunkelgrauer Frottee über Strandgutraeuber (jetzt auch als Ladengeschäft!), Interlock aus meinem XXL-Paket

Kommentare: