Dienstag, 26. Juli 2016

Handmade On Tuesday: Krankenhaus-Aufmunterung

Ohje, jetzt habe ich schon wieder 2 1/2 Wochen nicht gebloggt. Das liegt aber auf keinen Fall daran, dass ich im Moment nicht nähe! Ganz im Gegenteil - ich nähe ein Teil nach dem anderen, aber die Teile aus den aktuellen Probenähen darf ich natürlich noch nicht zeigen. Dazu kommt dann noch, dass ich im Moment keine Lust habe, die genähten Teile zu fotografieren. Zuerst hat es hier immer wieder geregnet und jetzt genieße ich lieber die Sonne, freue mich über die Kräuter auf dem Balkon, esse Eis, treffe Freunde - ja, man könnte sagen ich genieße den letzten Sommer als Studentin :D

Aber gestern ist dann spontan ein Nähstück entstanden, das sofort fotografiert wurde! Für jemanden, der im Krankenhaus liegt und frisch operiert wurde, ist der Leseknochen immer noch mein liebstes Krankenhaus-Mitbringsel. Egal, ob zum Lesen, als Nackenkissen oder um sich einfach daran zu freuen - ein Leseknochen ist immer die richtige Krankenhaus-Aufmunterung. Und weil er so schnell genäht ist, kann man ihn sehr gut spontan verschenken. Heute fällt also die Mittagspause etwas kürzer aus, damit ich noch Zeit für einen kleinen Besuch habe. Praktischerweise muss ich dafür ja nur die Treppen hochlaufen.



Den Leseknochen verlinke ich bei Creadienstag, HoT, DienstagsDinge und Link your stuff. Und außerdem nehme ich mir fest vor, jetzt endlich mal ein paar Posts fertigzumachen.Egal, ob Sommerkleidung, Geschenke, die ersten gestickten Sachen oder schon Herbstkleidung, an möglichem Blog-Futter fehlt es nicht. Ich bin zuversichtlich, dass sich beim aktuellen Wetter auch die Lust am Fotografieren wieder einstellt, schließlich muss ich bis zum lillestoff-Workshop noch eine Menge im Umgang mit der neuen Kamera lernen.


Schnitt: Relaxing Neck Pillow von sew4home
Stoff: Ikea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen