Donnerstag, 27. Oktober 2016

RUMS #19: Über Kleinigkeiten freuen

Mein heutiger Beitrag zu RUMS ist nur eine Kleinigekeit, aber trotzdem etwas, worüber ich mich sehr freue. Da ich aktuell viel am Schreibtisch sitze - yeah, nur noch eine Woche! - und ich dabei am liebsten meine Beine auf dem Chefsessel verknote, brauche ich beim Lernen Hosen mit viel Bewegungsfreiheit. Was wäre da passender als eine Leggings?
Genau, gar nichts! Das Beinkleid von Milchmonster ist einfach perfekt dafür und aus dem schönen Jeansjersey ist das Teil auch absolut "mal-eben-auf-die-Straße"-tauglich.


Den Gummibund hab ich wieder gecovert, aber diesmal direkt auf dem Gummi und mit Bauschgarn. So ist der Bund wahnsinnig dehnbar und total bequem zum an- und ausziehen. So bequem, dass ich das bei den Säumen auch direkt gemacht habe. Da schlüpft der Fuß jetzt fast von alleine durch :D
Außerdem ist das Bauschgarn total angenehm auf der Haut und ich überlege, ob ich in Zukunft nicht grundsätzlich auch in die Greifer der Overlock Bauschgarn einfädle. Dafür muss ich dann aber erst noch eine gute Quelle ausfindig machen, denn aktuell habe ich nur neun Farben, ausschließlich verschiedene Blau- und Rottöne. Wer von euch da eine gute Adresse hat, darf mir die gern mitteilen ;)



Schnitt: Beinkleid von Milchmonster
Stoff: Jeansjersey über Strandgutraeuber

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen