Mittwoch, 15. Februar 2017

MeMadeMittwoch #4: Sweatmantel Minna

Schon letzte Woche habe ich geschrieben, dass ich unbedingt mehr Cardigans im Schrank brauche und mir gern noch einige nähen möchte. Beim heutigen MeMadeMittwoch zeige ich euch daher ein Jäckchen.

Wie bereits bei dem Feinstrick-Cardigan von letzter Woche habe ich mich für den Schnitt  Minna von Fadenkäfer entschieden. Trotzdem sieht das heutige Teil  ganz anders aus, als das von letzter Woche...
Statt Feinstrick habe ich nämlich einen angerauten Sweat mit Chevronmuster vernäht. Zudem habe ich die lange Version genäht und das Vorderteil ohne Taschen und aus einem Teil zugeschnitten. Das macht dann aus der Minna eher einen Sweat-Mantel.


Den vorderen Streifen hatte ich zunächst auch aus dem Chevron zugeschnitten, angenäht, drüber gecovert, mit gesäumt. Und dann festgestellt, dass mir das doch zu viel Muster ist. Also habe ich schnell ein paar Nähte aufgemacht und den Streifen nochmal aus Uni-Sweat gemacht.


So passte für mich dann der Gesamteindruck und ich habe einen bequemen Cardigan in Mantellänge, den ich locker fallend tragen kann, in den ich mich aber auch so richtig kuschelig einwickeln kann.
Ich bin gespannt, ob beim MMM schon alles im Zeichen des Frühlings steht, oder ob jemand - wie ich - noch eins der letzten Winterteile zeigt.


Schnitt: Minna von Fadenkäfer
Stoff: Chevron-Sweat von Swafing, schwarzer Wintersweat von Strandgutraeuber

Kommentare:

  1. Cardigans sind sowas, wovon man bei genug im Schrank haben kann. Tolle Jacke in einem schönen grafischen Muster. Steht Dir sehr sehr gut! lg Verena

    AntwortenLöschen
  2. Dein Cardigan ist toll! Ein einfacher Schnitt, der durch den tollen Stoff richtig besonders wird.
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen